Helferkreis Schäftlarn

Wer lebt in unserer Gemeinde?

Erstmals kamen im Sommer 2014 Asylsuchende Familien nach Schäftlarn; sie stammen aus Afghanistan und Pakistan. Im Januar diesen Jahres wurden weitere fünf Familien, zwei aus Nigeria und drei aus Syrien, in der Gemeinde aufgenommen. Insgesamt leben im Moment 35 geflüchtete Menschen in Schäftlarn; ihre Religionszugehörigkeit ist christlich oder muslimisch.

Untergebracht sind die Familien derzeit in zwei vom Landratsamt München angemieteten Häusern sowie zwei Pfarrgebäuden.
Die Suche nach Privatunterkünften war bisher wenig erfolgreich, obwohl die Gemeinde Schäftlarn sich um die Anmietung privaten Wohnraums bemüht.

Über uns

Der Helferkreis Schäftlarn ist eine ehrenamtliche Initiative, die sich 2014 gründete, um die Lebenssituation von Flüchtlingen in der Gemeinde zu verbessern.

Mitmachen

Die Aufgaben der Helfer umfassen z.B. Familienpatenschaften, Fahrdienste und Lernpatenschaften für Erwachsene

Sachspenden

Aktuell werden keine Sachspenden benötigt. Wenn neue Flüchtlinge in die Gemeinde kommen, wird sich dies aber wieder der Fall sein.

Aktuelles

Kontaktieren sie uns

Wenn sie unseren Gästen auch helfen wollen, kontaktieren sie uns